Supervision

Supervision ist in der Sozialen Arbeit bereits seit langem bekannt und wird berufs- oder aufgabenbezogen zur Qualitätsverbesserung, wie auch zu Unterstützung bei komplexen Themen angewandt, um die eigene Haltung, das eigene Handeln in beruflichen Prozessen oder in Beratungssituationen zu beleuchten.

Die Einzel- oder Gruppensupervision wird bereits in verschiedenste Bereiche eingesetzt, in der

      • Lebens- und Sozialbeeratung,
      • Psychotherapie,
      • Psychologie,
      • Sozialarbeit,
      • Medizin,
      • Pädagogik oder
      • Managementberatung

zur Reflexion, wie auch zur Optimierung von Prozessen.

Durch eine Zusatzausbildung ist es mir auch möglich, Auszubildende während der Ausbildung

    • zum / zur Lebens- und Sozialberater_in
    • zum / zur Psychotherapeut_in
    • zum / zur Psycholog_in
    • zum / zur Mediator_in

zu unterstützen (Einzelsupervision oder Gruppensupervision).